It’s Quiz Time – Wenn Sie alle alten Wörter kennen, sind Sie steinalt…

Heute geht es mal rätselhaft zu auf meinem Blog. Wie Sie wissen, faszinieren mich besondere, seltene oder alte WORTE und WÖRTER… Hmm, wo ist denn da der Unterschied? Ist das nicht dasselbe? Nein, tatsächlich nicht, in diesem Blogbeitrag können Sie, wenn Sie mögen, den Unterschied nachlesen.

Aber zurück zum Quiz der alten Wörter… Ich hatte viel Spaß an diesem Rätsel der Welt online, auf das mich eine Freundin aufmerksam machte. www.welt.de fragt:

Was haben Labsal, Beletage und Fräuleinwunder gemein? Die meisten wissen nicht mehr, was diese alten Wörter bedeuten.

Was soll ich sagen? Ich bin offensichtlich uralt, denn ich habe alle 10/10 Fragen ohne Probleme richtig beantwortet…

10 von 10 Quizfragen richtig – puh, bin ich alt… Screenshot: www.welt.de

Wollen Sie es auch einmal probieren? Hier ist der Link zum Quiz. Schön finde ich übrigens, dass es zu jedem Wort eine tolle Erklärung zu Bedeutung und Herkunft gibt, ein Quiz mit Mehrwert also!

Auf einem Bein kann man nicht stehen – Lust auf ein 2. Quiz?

Und weil es so schön war, gibt es noch ein weiteres Wörter-Quiz auf Welt.de – hier geht es um alte Jugendsprache-Wörter:

Pomadig, poussieren, Grüne Minna: Manches, was die Jugend vor 100 Jahren sagte, hat sich gehalten. Doch was ist eine Exkneipe? Mit diesem Quiz geht es sprachlich in die 1920er Jahre zurück…

OK – dafür bin ich wohl wiederum zu jung, denn hier habe ich nur 5 von 10 richtigen Antworten erreicht, gescheitert bin ich u. a. an pomadig und Exkneipe…

Nur 5 von 10 Quizfragen habe ich hier richtig – die Jugend Sprache der 1920er Jahre hab ich also eher nicht drauf. Screenshot: www.welt.de

Aller guten Dinge sind drei: Kennen Sie diese sprachlichen Kuriositäten?

Und weil es so schön war, schlägt www.welt.de ein 3. Quiz vor, in dem es um wunderschöne und gleichzeitig kuriose Wörter geht, die kaum jemand mehr kennt. Nachlesen kann man diese übrigens im Sammelband „Kleines Kuriositätenkabinett der deutschen Sprache“ vom Duden-Verlag. 

Sie nennen einen großen Wortschatz Ihr Eigen? Echte Deutschkenner:innen machen nicht mehr als zwei Fehler.

Hier geht es zu Quiz Nummer 3.

Hier bin ich wieder im Spiel! Nur einen Fehler – also 9 Fragen richtig beantwortet! Gescheitert bin ich an dem mir völlig unbekannten Wort „anheischig machen“… Nie vorher gelesen oder gehört, und Sie?

Hier bin ich wieder fit: 9 von 10 Quizfragen richtig! Screenshot: www.welt.de

Was ist Ihr Ergebnis? Schreiben Sie es mir gerne in den Kommentar – und verraten Sie mir, was Ihr Lieblingswort ist bzw. an welchem Sie ggf. gescheitert sind?

Ach ja: Zu einem der hier abgefragten, wunderschönen und vom Aussterben bedrohten Worte habe ich übrigens vor einer Weile ein Elfchen gedichtet. Ich liebe „blümerant“! Wussten Sie, was es heißt?

Deutsche Sprache – schwere Sprache… Da muss man wirklich Expert:in sein! Der Schriftsteller Mark Twain hat es so auf den Punkt gebracht:

„Englisch kann man in drei Monaten lernen, Französisch in drei Jahren – Deutsch lernt man in 30 Jahren nicht.“

Wenn Sie also Hilfe bei Text, Redaktion oder PR brauchen, sprechen Sie mich einfach an!

Nicole Isermann

Nicole Isermann steht seit über 25 Jahren für Text, Redaktion und PR mit Leidenschaft! Mit Einfühlungsvermögen verfasst und bearbeitet die Wahlbonnerin Texte, die ankommen, berühren und Mehrwert liefern - am liebsten für Unternehmerinnen mit echtem Herzens-Business und zu den Themen Essen & Trinken, Lesen & Schreiben, Reisen & Kultur, Natur & Umwelt oder Engagement & Lernen. Ihre Sprachlust befriedigt die Fachjournalistin u. a. mit ihren kreativen Elfchen und Zelfchen. Zudem engagiert sie sich ehrenamtlich für Kultur-, Kirchen- und soziale Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.