Wort des Tages: INKOMMODITÄT

Nike Wagner hat dieses Wort im Interview mit dem General-Anzeiger Bonn benutzt – irgendwie mag ich den Klang und die Bedeutung – so viel schöner als UNBEQUEMLICHKEIT. Und es passt gut zu ihr und dem Thema „Beethoven-Festspiele Bonn“ und dem Ende ihrer 7-jährigen Zeit als Intendantin selbiger insgesamt…

Was heißt denn eigentlich Inkommodität?

veraltet; Eigenschaft/Umstand, unbequem, unangenehm (inkommod) zu sein, Beschwernisse und Mühe zu verursachen. Begriffsursprung: Ableitung (Suffigierung) vom Adjektiv inkommod mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ität.

Hier kann man noch mehr zur Bedeutung des Wortes nachlesen.

Nike Wagner als Person und ihr Wirken, die Balance zwischen elitär und populär bzw. modern und konservativ waren nicht unumstritten, und dann kam auch noch Corona und wirbelte das Jubiläumsprogramm völlig durcheinander.

Nun folgt ein neuer Intendant und die Beethoven-Festspiele werden sicher wieder spannend, kontrovers – auf jeden Fall aber neu und anders – werden.

Das Interview vom General Anzeiger Bonn mit der von Nike Wagner zitierten, schönen Redewendung „Inkommodidtäten und Intrigen“ ist leider nur als Printversion verfügbar, aber auf der Website der Deutschen Welle gibt es eines mit ähnlichen Inhalten.

Sind Sie der Typ, der Vertrautes und Bequemes gerne beibehält, oder der lieber Neues, Unbekanntes und auch mal Unbequemes ausprobiert? Kommentieren Sie gerne!

Wort des Tages: Inkommodidtät. Bild: Canva

Viele meiner Wörter des Tages finden Sie zukünftig hier auf meinem Blog – und alle auf Instagram

Nicole Isermann

Nicole Isermann steht seit über 25 Jahren für Text, Redaktion und PR mit Leidenschaft! Mit Einfühlungsvermögen verfasst und bearbeitet die Wahlbonnerin Texte, die ankommen, berühren und Mehrwert liefern - am liebsten für Unternehmerinnen mit echtem Herzens-Business und zu den Themen Essen & Trinken, Lesen & Schreiben, Reisen & Kultur, Natur & Umwelt oder Engagement & Lernen. Ihre Sprachlust befriedigt die Fachjournalistin u. a. mit ihren kreativen Elfchen und Zelfchen. Zudem engagiert sie sich ehrenamtlich für Kultur-, Kirchen- und soziale Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.