#12von12: Mein 12. November 2021 in 12 Bildern: Freitag ist mein freier Tag!

Gestern war ein schönes Datum: Der 12.11.21 liest sich vor- und rückwärts exakt gleich – so etwas liebe ich! Ist es Ihnen überhaupt aufgefallen?

Sowas gibt es übrigens auch bei Wörtern oder Sätzen – man nennt sie Palindrome. Es gibt Wort-, Satz- und Satzfragment-Palindrome – also Abfolgen, die sich vorwärts wie rückwärts gleich oder zumindest sinnvoll lesen lassen. Beispiele gefällig? Ebbe, Ehe, Kasak, Naan, neben, Otto, Pop, Reittier, Rentner, Rotor, Rur, Tat, tot, tut, Uhu oder wow – aber auch Nebel / Regal oder Leben / Nebel. Die drei längsten deutschen Wortpalindrome sind übrigens Reliefpfeiler (13), Annasusanna (11) und Regallager (10). Sehr schöne Satzpalindrome sind z. B. Die liebe Tote! Beileid!, Dreh mal am Herd!, Ein Eis esse sie nie. oder In Nagold legen Hähne Geld, log Anni. Mehr davon gibt es bei Wikipedia – Liste deutscher Palindrome und Wikipedia – Palindrom.

Grund genug also, um wieder bei der tollen Aktion #12von12 mitzumachen. Mittlerweile hat Sympatexter so viele aus The Content Society dazu motiviert, dass es auf der Seite von Bloggerin Caro auf Draußen nur Kännchen regelmäßig heiß hergeht! Mein Beitrag ist dort als Nr. 131 verlinkt! Einhunderteinunddreißig Blogbeiträge innerhalb von zwei Tagen ist eine echte Hausnummer, oder? An jedem 12. eines Monat findet diese schöne Blogging-Tradition bei Caro auf ihrer Seite statt.

Heute am 13. November ist Tag des Bloggens!

Ein zweiter schöner Grund für mich, meinen Beitrag genau heute online zu stellen ist, dass heute der Tag des Bloggens ist! Die Bloggerin Daniela Sprung von bloggerabc hat 2018 um die Aufnahme dieses neu geschaffenen Aktionstages in den Kalender der kuriosen Feiertage aus aller Welt gebeten. Ich habe sie 2016 kennengelernt, damals hat sie als Dozentin in der Business Academy Ruhr die Einführung unseres Kurses „Online-Redakteurin (IHK) gehalten und unsere Blogs bewertet – damals ist diese Seite PRojektText.com entstanden.

Aber ich schweife ab – zurück zu gestern. Gestern war mein freier Tag, und der stand mal wieder unter dem Zeichen des Ehrenamtes. Freitags helfe ich regelmäßig im Kulturcafé Selig in unserer Pauluskirche im Ort aus. Dafür habe ich – mittlerweile zum 3. Mal – einen veganen Schokokuchen gebacken. Und Kaffee gemacht, Kuchen serviert, Impfausweise kontrolliert, gespült, abgetrocknet, aufgeräumt, das Repaircafé und die Bücherei besucht, viele nette Gespräche geführt und mich und andere damit sehr glücklich und zufrieden gemacht. Was sonst noch war? Lesen Sie hier:

#01 – Walken im Wald

Ich walke im Bonner Kottenforst
Der Tag beginnt mit einer mittleren Walkingrunde im schönen Kottenforst mit einer Freundin. Ganz nebenbei habe ich ihr ein bisschen Nachhilfe in #12von12, Bloggen und Social Media gegeben. Learning by Walking eben… Foto: Nicole Isermann / NicPR

#02 – Was ist das?

Waldrebe
Auf dem Weg in den Wald faszinierte mich diese Waldrebe (Silke Geissen hat mir verraten, dass es eine Clematis vitalba ist) – ich mag, dass sie so filigran und flauschig wirkt! Foto: Nicole Isermann / NicPR

#03 – Nebelverhangen…

Diese nebelverhangene Waldlichtung zauberte eine ganz besondere Stimmung.
Diese nebelverhangene Waldlichtung zauberte eine ganz besondere Stimmung. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#04 – Der erste Kaffee (mit Selfie…)

Der erste Kaffee mit Selfie
Der erste Kaffee mit Selfie und Lieblingstasse aus Bielefeld. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#05 – Vegan backen mit Banane

Diese reife Banane musste ich zur Sicherheit beschriften, damit sie nicht versehentlich im Müsli meiner Familie landete...
Diese reife Banane musste ich zur Sicherheit beschriften, damit sie nicht versehentlich im Müsli meiner Familie landete… Foto: Nicole Isermann / NicPR

#06 – Muffins im Café

Muffins im Café Selig
Muffins im Café Selig – sind vor allem bei den Chorkindern beliebt! Foto: Nicole Isermann / NicPR

#07 – Vegan und soooo lecker!

Veganer Schoko-Zucchini-Kuchen von Bianka Zapatka - mit Kirschkompott ein Traum!
Veganer Schoko-Zucchini-Kuchen nach einem Rezept von Bianka Zapatka – mit Kirschkompott ein Traum! Foto: Nicole Isermann / NicPR

#08 – Laterne, Laterne…

Diese Martinslaternen im Vorgarten der Nachbarschaft habe ich auf dem Heimweg entdeckt.
Diese Martinslaternen im Vorgarten der Nachbarschaft habe ich auf dem Heimweg entdeckt. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#09 – Lebensmittelrettung

Gerettet: Diese Lebensmittel durfte ich heute mitnehmen - dank Annette Unkelbach! Sie ist der nachhaltige Geist unserer Gemeinde und setzt sich für Himmelsenergie, Fridays for Paulus, Plastiksparen, Repaircafè, Kleidertauschbörse und mehr ein.
Gerettet: Diese Lebensmittel durfte ich gestern mitnehmen – dank Annette Unkelbach! Sie ist der nachhaltige Geist unserer Gemeinde, hat schon Tonnen von Lebensmitteln gerettet, verschenkt und verarbeitet und und setzt sich für Himmelsenergie, Paulus for Future, Plastiksparen, Repaircafè, Kleidertauschbörse und mehr ein. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#10 – Mögen Sie Rote Bete?

Rote Bete Saft nach all dem süßen Kuchen
Rote Bete-Saft nach all dem süßen Kuchen musste sein! Dieser hier mit Ingwer und Apfel ist echt lecker! Foto: Nicole Isermann / NicPR

#11 – Literarischer Genuss aus der Paulusbücherei

Literarischer Genuss aus der Kirchenbücherei
Dieser Freitag war deutlich geprägt von vielen Genüssen – abends habe ich es mir folgerichtig mit diesen Büchern aus der Kirchenbücherei gemütlich gemacht. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#12 – Erinnerung an das Frauenwahlrecht

Erinnerung an das Frauenwahlrecht
Erinnerung an das Frauenwahlrecht – Uli Pauer hatte die wunderbare Idee, an #12von12 daran zu erinnern, denn die Geburtsstunde war vor 103 Jahren am 12. November 1918. Hier geht es zu einem weiterführenden Beitrag vom NDR. Foto: Ausschnitt aus einem Plakat der Frauenbewegung. Quelle: Wikimedia/Karl Maria Stadler, gemeinfrei.

Das Frauenwahlrecht ist nur eins von vielen wichtigen Themen. Bis heute gibt es noch viele weitere Bereiche, in denen Frauen noch immer nicht gleichberechtigt werden – Gender-Paygap, Aufstiegschancen, Vorstands- und Führungspositionen, sprachliche Sichtbarkeit z. B. durch das Gendern sind da nur einige „Baustellen“.

Möchten Sie bei mir mehr darüber lesen? Im März habe ich eine Blogparade zum Gendern angestoßen, im April einen nicht nur witzig gemeinten Aprilscherz mit Petition zusammen mit Korina Dielschneider zum aktuellen Stand von weiblichen Führungskräften in den deutschen Medien- und Wirtschaftsunternehmen erdacht. Unterschreiben Sie doch auch – denn es muss sich noch viel ändern…

Bevor ich meine #12von12-Blogbeiträge schreibe und veröffentliche, gibt es bei mir auf Instagram immer eine monatliche Highlight-Story direkt am 12.- haben Sie die von November schon gesehen? Wenn Ihnen das Format gefällt und Sie noch mehr lesen möchten, finden Sie hier alle meine Beiträge bis Mai 2021.

Und: Wie haben Sie Ihren 12. November verbracht? Machen Sie auch schon mit bei #12von12? Ich freue mich auf Ihre Links und Anmerkungen in den Kommentaren!

Nicole Isermann

Nicole Isermann steht seit über 25 Jahren für Text, Redaktion und PR mit Leidenschaft! Mit Einfühlungsvermögen verfasst und bearbeitet die Wahlbonnerin Texte, die ankommen, berühren und Mehrwert liefern - am liebsten für Unternehmerinnen mit echtem Herzens-Business und zu den Themen Essen & Trinken, Lesen & Schreiben, Reisen & Kultur, Natur & Umwelt oder Engagement & Lernen. Ihre Sprachlust befriedigt die Fachjournalistin u. a. mit ihren kreativen Elfchen und Zelfchen. Zudem engagiert sie sich ehrenamtlich für Kultur-, Kirchen- und soziale Projekte.

2 Gedanken zu „#12von12: Mein 12. November 2021 in 12 Bildern: Freitag ist mein freier Tag!

  • 15. November 2021 um 12:07
    Permalink

    Nicole! Die beschriftete Banane 😂 Und dein wunderschönes 2. Bild! Ein toller Tagesrückblick ❤️

    Antwort
    • 24. November 2021 um 21:02
      Permalink

      Liebe Judith,
      vielen Dank! Ja das Beschriften hilft in diesem Haushalt, wenn mal was NICHT verschwinden soll – manchmal 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.