#12von12 im Mai 2022: Ein Donnerstag mit Premiere und Paschtu

Der 12. Mai 2022 hielt 3 besondere Höhepunkte für mich bereit – und war dadurch ganz schön aufregend und schön!

Höhepunkt 1 ist: Seit Mai 2021 habe ich jeden Monat ein #12von12 veröffentlicht. Dieses Format ist zu meinem absoluten Lieblingsformat geworden, das ich nicht mehr missen möchte: Aufmerksam, achtsam und kreativ nehme ich diese Tage viel intensiver wahr als andere, da ich sie ja in 12 Fotos festhalten und beschreiben muss.

Gut, dass Caro von „Draußen nur Kännchen“ diese alte Blogging-Tradition in Deutschland weiterführt und es damit so viele tolle und spannende Dokumentationen der 12. Tage eines Monats auf ihrem Blog gibt! Unter Caros eigenem Beitrag können ab ca. 17 Uhr alle #12von12-Beiträge verlinkt werden. Seitdem die Blogger*innen von The Content Society hier regelmäßig mitmachen, entstehen monatlich hunderte ganz unterschiedliche Tagesbeschreibungen! Gemeinsam auf dem Weg zur Blog-Million… Meinen Beitrag findest du unter Nr. 209.

Genug der Vorrede. Jetzt nehme ich dich mit und verrate dir auch die beiden anderen Höhepunkte – kommst du? Ach ja, nicht wundern: Ganz vielleicht bin ich heute ein bisschen von alten Werbesprüchen, Liedern und Filmzitaten inspiriert…

#01 – Morgens, halb zehn in Deutschland…

Nein, es geht heute nicht um eine neue Knoppers-Werbung 🙂 Ich prüfe das Technik-Setup für mein allererstes Insta-Live um 10 Uhr, denn ich möchte, dass nichts wackelt und alles passt! Es wird um das Bloggen, Schreiben und Gendern gehen.

Mein Arbeitsplatz
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#02 – Und was ist mit Tee???

Die Zeit reicht noch für einen Tee aus dem Bielefelder Kaffeepott in der Sonne auf dem Balkon. Die Tasse stammt tatsächlich noch aus meiner Studienzeit. Durchatmen…

Mein Balkon mit Tee und Zeitung
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#03 – Team rot

Ohne Lippenstift vor der Kamera geht nichts. Mit etwas Farbe im Gesicht sieht man einfach besser aus, oder?! Nutzt du Make-up oder Lippenstift vor der Kamera?

Roter Lippenstift vor dem Interview
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#04 – Es geht los – Gastgeberin Michaela Arlinghaus lädt mich in ihr Insta-Live ein

Pünktlich um 10 Uhr beginnt mein 2. Höhepunkt – ich bin zum 1. Mal live in einem Insta-Interview. Wow, Premiere… Und oh Wunder – die Einladung von Michaela kann ich technisch einwandfrei annehmen, der Ton und das Bild stimmen auch – es geht also direkt los mit unserem Gespräch. Michaela ist wie ich Journalistin und bloggt seit Anfang 2021 mit mir in The Content Society. Ihr aktuelles Motto lautet: Zukunft ist weiblich – sehr sympathisch, oder?! Persönlich haben wir uns noch nie getroffen, fühlen uns aber auch rein virtuell sehr verbunden! Die Aufzeichnung kannst du sowohl bei Michaela als auch bei mir auf Instagram ansehen, oder hier auf meinem Blog, wenn du magst!

Mein Live mit Michaela
Foto: Nicole Isermann / NicPR

In meiner nächsten Nic-Post am 22.5.22 werde ich natürlich ein paar Fakten und Tipps aus dem Live und aus den Diskussionen zu meinen Gender-Postings teilen – bist du schon angemeldet? Hier geht es direkt in meine Liste:

#05 – Wer hat an der Uhr gedreht, …?

Wie damals bei Paulchen Panther gingen die 20+ Minuten mit Michaela Arlinghaus schneller als gedacht vorbei … Es hat großen Spaß gemacht. Danke Michaela für diese tolle Gelegenheit, mit dir über das Gendern im Besonderen und das Schreiben und Bloggen im Allgemeinen sprechen zu können! Jetzt ist noch schnell Zeit für ein leckeres Frühstück auf dem Balkon. Mango, Erdbeeren, Joghurt, Haferflocken, Kerne, Samen und etwas Crunchy Müsli machen satt und zufrieden.

Mein Balkonfrühstück: Es gibt Müsli und Obst
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#06 – 21 Grad – mir wird immer heißer …

Nicht nur mir, auch meinem Basilikum ist zu heiß, es braucht dringend ein bisschen Wasser, damit es nicht mehr so schlapp aus der Wäsche guckt. Kommt dieser Sommer für dich auch etwas zu plötzlich?

Dem Basilikum ist auch zu heiß...
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#07 – Splish splash!

Zum Glück habe ich meinen Mini-Solar-Springbrunnen schon wieder angeschmissen, der sorgt mit seinem leisen Geplätscher für eine imaginäre Abkühlung und erinnert mich komischerweise gerade an den Oldie Splish splash

Mein süßer Solar-Springbrunnen
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#08 – Faul sein ist wunderschön!

Wie gerne würde ich es mit Joseph Haydn und seinem „Loblied auf die Faulheit“ halten, aber das Büro ruft. Und so radel ich zum Verband Deutscher Naturparke, wo später das 2. Digitaltreffen des Tages ansteht – es geht um Website-Gestaltung. Auf meiner Bürotasse siehst du übrigens das Bonner Rathaus.

Im Büro beim VDN
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#09 – Zeigt her eure Füße …

Zurück zu Hause entspanne ich nochmal auf dem Balkon, denn gleich geht es zu meinem ersten Kultur-Ehrenamts-Einsatz in der Kirche seit Jahren – ein Jazzfestival steht an und ich stehe hinter der Theke. Da brauchen die Füße vorher noch ein bisschen Luft und Ruhe.

Füße hoch!
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#10 – Farbe ins Grau mit der #Farbkreisreise – violett ist im Mai angesagt

Auf dem Weg zur Kirche komme ich an diesen tollen Allium-Blüten vorbei. Ich liebe diese Form und diese Farbe sehr! Und mache schnell ein Foto, damit ich es später auch noch zur #Farbkreisreise (Link zu Insta) von Susanne Heinen posten kann. Übrigens hat die Farbe lila in Kultur und Psychologie ganz spannende Bedeutungen – guck mal hier.

Ich liebe Allium!
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#11 – Vor dem Sturm …

Unser KulturCafé Selig in der Pauluskirche hat vor einigen Jahren dieses schöne Foyer mit Theke bekommen. Hier gibt es freitags nicht nur regelmäßig Kaffee und Kuchen, sondern bei Kulturveranstaltungen auch erfrischende Kaltgetränke. Die Preise präge ich mir noch kurz ein – und dann kommen die Gäste auch schon durstig auf uns zu … So schön, dass das wieder möglich ist! Wir freuen uns sehr, so viele fröhliche Menschen an der Theke bedienen zu dürfen!

Im Kulturcafé Selig in der Pauluskirche Bonn
Foto: Nicole Isermann / NicPR

#12 – Das Blue Church Festival: der Name ist Programm

Dann begann mein 3. Höhepunkt des Tages: Als alle Gäste versorgt waren und das Konzert begonnen hatte, durfte ich mich auch reinschleichen. Die wunderbare Sängerin Simin Tander ist mit Jazz-Pianist Tord Gustavsen zu Gast. Beide beeindrucken uns sehr: Simin Tander durch ihre Stimme und ihr Sprachtalent – sie ist Halbafghanin und singt nicht nur auf Paschtu, sondern auch auf Englisch und Norwegisch. Tord Gustavsen durch sein virtuoses Klavierspiel. Beide zusammen sind ein besonderes Erlebnis. Ich bin dankbar, dabei sein zu können.

Sängerin Simin Tander und Pianist Tord Gustavsen auf der Bühne in der blau erleuchteten Kirche.
Foto: Nicole Isermann / NicPR

Was war das wieder für ein spannender 12. Mai 2022!

Möchtest du jetzt auch mitbloggen?

Wenn dir meine heutige Foto-Geschichte gefallen hat und du selbst jetzt auch (wieder) Lust hast, regelmäßig zu bloggen, hab ich eine tolle Neuigkeit für dich: „Meine“ Blogging-Queen Judith Peters beginnt am 23. Mai ihre kostenlose 7-Tage-Challenge Boom Boom Blog (Affiliate-Link) Du kannst dich jetzt noch anmelden, wenn du das Bloggen einmal testen möchtest. Ich bin auch dabei und freue mich, dich dort zu treffen!

Nicole Isermann

Nicole Isermann steht seit über 25 Jahren für Text, Content, Redaktion und PR mit Leidenschaft! Mit Einfühlungsvermögen verfasst und bearbeitet die Wahlbonnerin Texte, die ankommen, berühren und Mehrwert liefern - am liebsten für Unternehmerinnen mit echtem Herzens-Business und zu den Themen Essen & Trinken, Lesen & Schreiben, Reisen & Kultur, Beratung & Coaching, Natur & Umwelt oder Engagement & Lernen. Ihre Sprachlust befriedigt die Fachjournalistin u. a. mit ihren kreativen Elfchen und Zelfchen. Zudem engagiert sie sich ehrenamtlich für Kultur-, Kirchen- und soziale Projekte.

2 Gedanken zu „#12von12 im Mai 2022: Ein Donnerstag mit Premiere und Paschtu

  • 16. Mai 2022 um 15:32
    Permalink

    Liebe Nicole,
    ganz schön wie du mich durch deinen Tag mitnimmst. Am meisten habe ich deine Farbenpracht genossen. Ja, Farben sind wichtig.
    Herzlicher Gruß aus Südfrankreich
    Shivani

    Antwort
    • 29. Mai 2022 um 17:34
      Permalink

      Liebe Shivani, wie schön, dass ich mit deiner sicher farbenprächtigen Zeit in Südfrankreich mithalten kann mit meinem Beitrag… Danke dir für deinen Kommentar. Auf bald und liebe Grüße, Nicole

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.