„Sprache prägt denken“: Mein erstes Insta-Live-Interview zum Schreiben, Bloggen und Gendern bei Michaela Arlinghaus

Ich habs getan: Gestern hatte ich mein erstes Live Interview bei meiner Kollegin Michaela Arlinghaus – wie ich Journalistin, Kommunikationsfachfrau und Bloggerin bei The Content Society.

Wir kennen uns nun fast anderthalb Jahre virtuell. Jetzt hatte sie mich eingeladen, mit ihr über das Gendern zu sprechen – denn das ist eines meiner Herzensthemen. Unser Gespräch war viel zu schnell zu Ende und es hat uns beiden großen Spaß gemacht.

Sprache prägt denken!

Das ist mein Credo. Anlass für unser Interview war meine Blogparade zum Gendern, zu der ich letztes Jahr im März 2021 zum Frauentag aufgerufen hatte. Seitdem beschäftigt sich auch Michaela mehr mit dem Gendern. Mich macht das natürlich stolz, wenn ich Anstöße geben kann.

Michaela hat mich wunderbar durch das Interview geführt. Ihr Motto lautet „Zukunft ist weiblich“, und so empfehle ich dir nicht nur unser Gespräch, sondern auch ihren Blog sehr!

Hier kommst du zu unserer Aufzeichnung auf Instagram und weiteren Tipps dort im Kommentar. Ich werde später noch versuchen, die wichtigsten Punkte hier schriftlich zusammenzufassen, falls du das Video nicht sehen/hören kannst.

Was nimmst du mit? Lass es mich gerne wissen!

Noch mehr Tipps zum Gendern und Schreiben bekommst du in meiner Nic-Post, immer in der 1. und 3. Woche eines Monats. Die nächste Ausgabe erscheint am 22.5.22 – ich liebe solche Daten 🙂

Nicole Isermann

Nicole Isermann steht für Text, Redaktion, Content und PR mit Herz und Haltung! Mit Einfühlungsvermögen verfasst und bearbeitet die Wahlbonnerin Texte, die ankommen, berühren und Mehrwert liefern - am liebsten für Soloselbstständige mit echtem Herzens-Business. Ihre Lieblingsthemen sind Essen & Trinken, Lesen & Schreiben, Reisen & Kultur, Natur & Umwelt oder Engagement & Lernen. In den kreativen Schreibfluss findet Nicole u. a. mit ihren kreativen Elfchen und Zelfchen. Wenn sie nicht schreibt, engagiert sie sich ehrenamtlich für Kultur-, Kirchen- und soziale Projekte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.