#12von12 im Oktober 2022: Ein ganz normaler Bürotag mit Fasten

Der 12.10.22 war – im Gegensatz zum letzten Jahr – ein ganz normaler Mittwoch, mit Weiterbildung und Büroarbeit – aber noch immer ohne Essen. Denn seit einer Woche faste ich und nehme nur Flüssiges und Cremiges zu mir. Kleine Freiheiten wie Milchkaffee oder mal einen Kakao mit Kokosdrink gönne ich mir zwischendurch. Ansonsten ist es toll, dass ich selten Hunger und nie Heißhunger habe. Und mit guter Energie, gutem Schlaf und starker Motivation durch die Arbeitstage komme. Und gar nicht über Essen, Kochen oder Einkaufen nachdenken muss.

#01 – Mein Milchkaffee, mein Balkon!

Wann immer die Sonne scheint, trinke ich meinen Kaffee oder Tee auf dem Balkon und lese dabei die Zeitung. Ich liebe diesen Start in den Tag, auch wenn es schon etwas kühl ist.

Mein 12 von 12 im Oktober begann mit einem Milchkaffee. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#02 – Zeitungslektüre: Über die Erfindung der Frottage

Im General-Anzeiger Bonn lese ich über eine spannende neue Ausstellung von Max Ernst. Seine Naturbilder, Frottage-Werke und mehr werde ich mir auf jeden Fall bald ansehen! Magst du Kunstausstellungen auch so wie ich?

Foto: Nicole Isermann / NicPR

#03 – Blick vom Balkon auf das übriggebliebene Sommergrün

Dieser blaue Himmel ist ein Geschenk! Und meine duftende Zitronenverbene auch.

Spätsommer vorm Balkon. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#04 – Ende einer dörflichen Ära

Dieser Mann – unser Pfarrer Siegfried Eckert – hat 17 lange Jahre intensiv in der Gemeinde gewirkt, und so viele schöne, neue, spannende Dinge gestartet und unterstützt, die Menschen in die Kirche ziehen, dass er fehlen wird: Ich erinnere mich so gerne an die Kindergottesdienste, die Konfirmationen meiner Kinder, meine Ehrenämter bei der Erstellung der neuen Gemeinde-Website, im Café Selig, bei Konzerten und Kabarettwochen; an die Openair-Gottesdienste in „Schlössern“, Gärten, Freizeitgeländen oder Bauernhofscheunen … Dem geistlich-politischen Energiebündel unserer Ev.-Thomas-Kirchengemeinde weine ich nun die eine oder andere Träne nach und wünsche ihm ein ebenso gutes Wirken in der neuen Leverkusener Gemeinde.

Bye bye! Foto: Nicole Isermann / NicPR

#05 – Mit dem Rad unterwegs

Nach der Zeitungslektüre radele ich ins VDN-Büro und parke mein frisch repariertes Fahrrad unter dem Efeudach vor dem Haus.

Grüner Parkplatz. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#06 – Ab nach Hause!

Nach einigen Stunden vor dem PC, gerade redigiere ich eine Broschüre mit Deadline Ende Oktober, freue ich mich jetzt auf den Feierabend.

Mit Helm geht’s ab nach Hause. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#07 – Der Klufterhof – ein Kleinod

Ich komme fast täglich hier vorbei und liebe dieses Haus. Manchmal wünschte ich mir, ich könnte auch hier leben und den idyllischen Garten mitnutzen.

Eins der schönen Fachwerkhäuser in unserem Dorf. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#08 – Grüner Grashüpfer

Dieser grüne Geselle klebte an unserer Haustür, als ich heimkam.

Was willst du denn hier? Foto: Nicole Isermann / NicPR

#09 – Herbst-Arrangement

Solche Blätter sammele ich jedes Jahr. Ich liebe die prächtigen Farbverläufe, und auch das schöne Gefühl, das eine glatte, frisch vom Baum gefallene Kastanie in der Hand hinterlässt.

Bunte Herbstblätter verzaubern mich jedes Jahr wieder! Foto: Nicole Isermann / NicPR

#10 – Essen ist fast fertig

Hmmm, lecker: Ich mag die herzhaften Gemüsesuppen, die ich beim Fasten einmal am Tag essen darf, natürlich nur püriert.

Kartoffeln, Karotten und Kräuter – sooo lecker. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#11 – Blogparade-Herbst

Weil ich das wöchentliche Live-Video von The Content Society am Montag verpasst habe, schaue ich es jetzt an. Und ich freue mich, dass meine Blogparade eine von den über 30 ist, die die Blogosphäre diesen Herbst „überschwemmen“.

Mich interessiert, was Texte von KI geschrieben für mich als Texterin für Auswirkungen in der Zukunft haben werden, und wie ich die Technik schon jetzt nutzen kann. Das treibt mich seit längerem um. Schreibst du noch immer selbst oder lässt du schon schreiben? Mach doch mit, bis zum 6.11.22 läuft meine Blogparade.

Alle anderen findest du in Judiths Blogbeitrag.

Judiths The Content Society hat über 30 Blogparaden ins Leben gerufen. Auf ihrem Blog Sympatexter findet man alle in einem Beitrag zusammengefasst, und auch ihr eigenes #12von12. Foto: Nicole Isermann / NicPR

#12 – Feierabend

So, nachdem ich noch 2 weitere Videos nachgeschaut habe, eines zu KI und eines zum Copywriting, ist jetzt Sofazeit. Aber die Bilder für diesen Beitrag lade ich schnell noch hoch.

Wir heizen noch immer nicht, dafür dürfen meine Energiesparlampen gemütliches Licht verbreiten. Foto: Nicole Isermann / NicPR

Ach ja – wie immer findest du meinen und viele weitere Beiträge zu 12von12 auf Caros Blog „Draußen nur Kännchen„. Sie führt diese alte Blogging-Tradition in Deutschland weiter. Meinen Beitrag findest du unter Nr. 170. Magst du auch mitmachen?

Falls du keinen meiner Blogbeiträge mehr verpassen möchtest, kannst du meinen Newsletter abonnieren – dort verlinke ich in der 1. und 3. Woche eines Monats alles rund ums Schreiben, um Sprache, Wortspiele, kreative Elfchen und vieles mehr. Bist du dabei? Die nächste Nic-Post erscheint am 30.10.22.

Nicole Isermann

Nicole Isermann steht für Text, Redaktion, Content und PR mit Herz und Haltung! Mit Einfühlungsvermögen verfasst und bearbeitet die Wahlbonnerin Texte, die ankommen, berühren und Mehrwert liefern - am liebsten für Soloselbstständige mit echtem Herzens-Business. Ihre Lieblingsthemen sind Essen & Trinken, Lesen & Schreiben, Reisen & Kultur, Natur & Umwelt oder Engagement & Lernen. In den kreativen Schreibfluss findet Nicole u. a. mit ihren kreativen Elfchen und Zelfchen. Wenn sie nicht schreibt, engagiert sie sich ehrenamtlich für Kultur-, Kirchen- und soziale Projekte.

2 Gedanken zu „#12von12 im Oktober 2022: Ein ganz normaler Bürotag mit Fasten

  • 14. Oktober 2022 um 15:37
    Permalink

    Liebe Nicole,
    da hattest du ja einen schönen Tag. Ich liebe es, wie du schreibst. Und ich LIEEEBE Kunstausstellungen. Bonn hat Max Ernst? Ohhh, einer meiner Lieblings-lieblings (…) Künstler. Um Weihnachten könnte ich wieder in der Nähe sein, das muss eingeplant werden!
    Liebe Grüße
    Manuela (wir kennen uns aus der Content Society!)

    Antwort
    • 14. Oktober 2022 um 16:37
      Permalink

      Liebe Manuela,
      vielen Dank! Ich freue mich, dass du mich gerne liest 🙂 – und wenn du in der Nähe bist, melde dich auf jeden Fall! Vielleicht lernen wir uns ja über Max Ernst dann auch persönlich kennen?! Deine Blogparade habe ich vorgemerkt – da bin ich dabei.
      Viele Grüße von Nicole

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner